Erfahren Sie mehr über Hybrid Leadership

Vereinbaren Sie ein unverbindliches Erstgespräch mit uns!

Hybrid Leadership

 

Eine Schlüsselkompetenz für Führungskräfte in herausfordernden Arbeitsumgebungen im Spannungsfeld zwischen traditionellen und modernen Arbeitswelten.

NEU:

Unser Kompetenz Artikel in der neuen managerSeminare. 

Hören Sie einfach mal rein und erfahren Sie mehr über Hybrid Leadership. Oder laden Sie sich den Artikel für später runter. 

Sie können ihn als PDF oder als Podcast kostenlos downloaden.

Wenn Sie mehr zu diesem Thema erfahren wollen, kontaktieren Sie mich.

Wir freuen uns auf Sie!

Please wait while flipbook is loading. For more related info, FAQs and issues please refer to DearFlip WordPress Flipbook Plugin Help documentation.

Alte Arbeitswelt

Manche Gesetzmäßigkeiten bleiben bestehen. Sie sind zeitlose Klassiker für effektives Führen. Dazu zählt u.a. die Fähigkeit zur klaren Aufgaben- und Zielkommunikation, aber auch zwischenmenschliche Kompetenzen die vielfach mit dem Überbegriff der „emotionalen Intelligenz“ zusammengefasst werden. Einige Herausforderungen an Führungskräfte sind heute wichtig und bleiben es morgen immer noch. Dazu zählen:

Umfasst die Fähigkeit gerade in unsicheren Zeiten Ruhe, Verlässlichkeit und Struktur zu vermitteln.

Auf dem klaren Fundament persönlicher Werte und Normen Visionen und Ziele formulieren und klare Entscheidungen treffen.

Umfasst die Fähigkeit komplexe Zusammenhänge erklären und herunterbrechen zu können.

Eine gesunde Menschenkenntnis, die Fähigkeit sich in den anderen einzufühlen und überzeugen zu können sind elementare Führungskompetenzen für heute und morgen.

Neue Arbeitswelt

Zeiten verändern sich. Die Arbeitswelt wird digitaler, bunter, schneller und komplexer. Führungskräfte von morgen stehen vor neuen Herausforderungen und benötigen darauf abgestimmte Fähigkeiten. Benötigt werden Fach- und Medienkompetenzen, aber auch psychosoziale Fähigkeiten wie etwa der souveräne Umgang mit unterschiedlichen Kulturen. Folgende Herausforderungen an Führungskräfte werden morgen wichtig: Einige Herausforderungen an Führungskräfte sind heute wichtig und bleiben es morgen immer noch. Dazu zählen:

Umfasst die Fähigkeit über Distanz zu führen sowie den souveränen und nachhaltigen Einsatz digitaler Medien.

Neue Arbeitswelten sind wenig vorhersehbar, ändern sich teilweise mehrmals am Tag und zeichnen sich durch hohe Komplexität und Unsicherheit aus (VUKA). Um in dieser Welt zurecht zu kommen braucht es u.a. die Fähigkeit Veränderungsprozesse souverän steuern zu können.

Die Gesellschaft von morgen wird bunter, älter und in der Summe weniger. Dies hat massive Auswirkungen auf das Arbeitsleben von morgen. Darauf gilt es vorbereitet zu sein.

Die Probleme von morgen sind komplex. Teamarbeit, Vernetzung und die Schaffung von Wissenssynergien sind gefordert. Jeder Einzelne ist wichtig und Führungskräfte sollten Eigenverantwortung und Mitdenken unterstützen.

Kompetenzentwicklung

Hybride Führungsfähigkeit ist nichts was man hat oder nicht. Sie ist lern- und entwickelbar. Um den nachhaltigen Aufbau von hybrider Führungskompetenz zu ermöglichen, sehen wir einen sechsstufigen Entwicklungsprozess.


1. Testing: Im Zuge der diagnostischen Erhebung mittels einer Testbatterie aus vier wissenschaftlich fundierten psychometrischen Verfahren, wird die Basis zur Selbstreflexion gelegt.
2. Coaching: Auf der Basis der Testergebnisse wird im Coaching die Selbstklarheit entwickelt und persönliche Lernfelder identifiziert
3. Training: Im Rahmen eines Workshops wird konkretes Handlungswissen zum hybriden Führen sowohl in der alten, als auch in der neuen Welt vermittelt.
4. Consulting: In der vierten Prozessphase wird die Führungskraft beraten, durch welche Anpassungen und Veränderungen hybrides Führen in ihrer konkreten Arbeitsrealität möglich wird.
5. Sparring: Regelmäßiger Austausch z.B. in Form von kurzen Videocalls klärt Fragen, ermöglicht Impulse und sichert den Fortschritt und die Entwicklung der Führungskraft.
6. Refreshing: Nach einen definierten Zeitraum wird das neu entwickelte hybride Führungsverhalten durch Refokussierung stabilisiert und durch einen kollegialen Austausch weiter angeregt.

Haben Sie noch Fragen?

Dann kontaktieren Sie uns, wir freuen uns auf Sie.
Bischoff Organisationsberatung

Frank Bischoff
Marktstraße 98
76829 Landau

Fon: +49 (0) 63 41 - 995 20 60

Mobil: +49 (0) 160 - 905 585 48

E-Mail: info[at]bischoff-beratung.de

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung